Author Archives: Admin

Nya Zeelands polis fryser 140 miljoner dollar i anslutning till den anklagade bitvättmakaren

Nya Zeelands polis har fryst 140 miljoner dollar i bankmedel som är kopplade till ryska bitcoin tvättmaskin anklagade i den största någonsin återhållsamhet av medel i Nya Zeelands polishistoria.

Nya Zeelands polis har fryst 140 miljoner dollar från ett Nya Zeelands företag som är kopplat till ryska bitcoin-tvättare anklagade Alexander Vinnik. Beslaget är den största återhållsamheten av medel i Nya Zeelands polishistoria. Enligt rapporten från New Zealand Herald kontrollerades medlen av ett registrerat företag i Nya Zeeland och har frusits ​​som en del av en global utredning av ett Bitcoin-utbyte som drivs av Alexander Vinnik som anklagas för att tvätta miljarder dollar med hjälp av krypto för kriminella syndikater.

Nya Zeelands polis arbetade nära med US IRS

Nya Zeelands polisekommissionär Andrew Coster sade att Nya Zeelands polis hade arbetat nära med USA: s inkomster för att ta itu med denna mycket allvarliga kränkning.

Policichefen konstaterade vidare att dessa medel sannolikt kommer att återspegla vinsten från offren för tusentals, om inte hundratusentals, människor över hela världen till följd av cyberbrott och organiserad brottslighet. Alexander Vinnik var operatören för nu avaktiverade kryptobörsen BTC-e som underlättade miljarder dollar.

Alexander Vinnik sitter för närvarande i förvar i Frankrike

Påstådd bitcoin tvättmaskin Alexander Vinnik arresterades i juli 2017 i Grekland medan han var på ett yrke. Han arresterades på begäran av amerikanska myndigheter. För närvarande står Vinnik anklagad för att ha tvättat fyra till nio miljarder dollar genom ett krypto-utbyte som heter BTC-e som han opererade.

Han är också efterfrågad i Frankrike och Ryssland för penningtvätt och andra brott. Den 19 december 2019 avgav grekiska myndigheter ett beslut att utlämna honom till Frankrike. Han sitter för närvarande i förvar i Frankrike. Men hans advokat kämpade för sin utlämning till Ryssland, där han står inför mindre allvarliga straffrättsliga anklagelser. Vinniks advokat har också hävdat att han har utsatts för kränkningar av mänskliga rättigheter eftersom regeringen försöker skrämma och terrorisera honom.

SCHARFE ERHOLUNG DER US-FUTURES DEUTET DARAUF HIN, DASS BITCOIN DIESE WOCHE ERNEUT EINEN TEST BEI $10.000 DURCHFÜHREN WIRD

  • Spot-Bitcoin-Preis stieg um 1 Prozent, als sich die US-Futures am Sonntagabend stark erholten
  • Der S&P 500 Mini hatte inmitten der Ungewissheit über die Auswirkungen der Unruhen in großen US-Städten niedriger eröffnet.
  • Bitcoin folgte den Futures mit Verzögerung und fiel unter die 9.400 $-Marke, erholte sich jedoch wieder, als die Risikobereitschaft wieder zunahm. Das nächste Kursziel liegt bei 10.000 USD.

Bitcoin und der S&P 500 Mini fielen und erholten sich am Sonntagabend synchron – mit einer geringfügigen Verzögerung zwischen ihren Bewegungen.

Die Benchmark-Kryptowährung rutschte bis 1905 ET auf 9.369 $ pro Jeton ab. Die Bewegung nach Süden war Teil einer umfassenderen Korrektur von der Spitze der Bitcoin-Wochenendsitzung bei fast $ 9.764. Es scheint also, dass Tageshändler das lokale Hoch verkauften, um sich kurzfristige Gewinne zu sichern, was den $300-Blip verursachte.

Nur eine Stunde bevor Bitcoin unter $ 9.400 fiel, eröffneten Futures, die an den S&P 500 gebunden waren, um 1,38 Prozent niedriger.

Makroanalysten machten die anhaltenden Demonstrationen in den USA für den Rückgang eines ansonsten bullishen Benchmark-Index verantwortlich, wobei Art Hogan, der Chefmarktstratege von National Securities, befürchtete, dass die massiven Störungen die Risiken bei den US-Aktien verdoppeln würden.

„Wenn man sich klar vor Augen hält, dass wir beginnen, die Spannungen zwischen den USA und China ernst zu nehmen, und wenn man dann noch die massiven Störungen hinzufügt, die derzeit in fast jeder größeren Stadt des Landes vor sich gehen, dann kann nichts davon als marktpositiv angesehen werden“, sagte er gegenüber CNBC.

WIEDERAUFNAHME

Der S&P 500-Future erholte sich später von seinem früheren Ausrutscher und stieg von 3.011 auf bis zu 3.048,25. Bitcoin blieb hinter dem Aktienmarktindikator zurück und erholte sich um 2,08 Prozent auf $9.567,13.

Die jüngsten Kursbewegungen erinnerten an eine erratische, aber positive Korrelation zwischen Bitcoin und dem S&P 500. Händler in der Cryptocurrency-Gemeinschaft beobachteten den US-Benchmark als Barometer, um die Stimmung der Anleger seit der globalen Marktroutine im Februar und März zu erkennen.

Bitcoin und der S&P 500 waren beide im März auf ihre Jahrestiefststände gefallen.

Die jüngste Runde von Anti-Polizei-Protesten hat die Besorgnis der Anleger über die zweite Infektionswelle weiter verstärkt. Das Wall Street Journal zitierte Peter Chin-Hong, einen Spezialisten für Infektionskrankheiten, der inmitten von Demonstrationen und der Wiedereröffnung der US-Wirtschaft einen Anstieg der Fälle befürchtete.

Das könnte die Erholung des S&P 500 zum Stillstand bringen.

EIN $10K-BITMÜNZEN-PREISZIEL INTAKT

Trotz der schwachen Fundamentaldaten könnten Bitcoin-Händler immer noch ein Auge auf $10.000 werfen, ein Preisniveau, das sie seit dem 7. Mai 2020 mehrmals versucht haben zu durchbrechen, aber ohne Erfolg.

Der Grund, warum Händler bisher gescheitert sind, scheint eher technischer Natur zu sein. Es gibt eine deutlich absteigende Trendlinie, die den Aufwärtsversuchen von Bitcoin seit Dezember 2017 ein Ende gesetzt hat. Es scheint also, dass Händler eine Bewegung darüber erneut testen könnten, um einen potenziellen Ausbruch zu erreichen, da niedrigere Anleiherenditen die Risikobereitschaft der Anleger erhöhen.

Ein steigender US-Aktienmarkt erhöht die Wahrscheinlichkeit weiter, dass Bitcoin in dieser Woche 10.000 $ über seine kurzfristige Korrelation mit dem S&P 500 erreicht.

Sollte es dennoch zu einem makroökonomischen Rückzug kommen, könnte dies Bitcoin in einer ähnlichen Abwärtsspirale zurücklassen. Dies ist auf Investoren zurückzuführen, die ihre Krypto-Positionen auflösen, um ihre Verluste anderswo zu decken, ein Muster, das von Analysten während des Ausverkaufs im März festgestellt wurde.

Der Preis von Bitcoin fiel nicht, weil Münzen von 2009 umgetauscht wurden

Bewegung aus geheimnisvoller Brieftasche

Der beliebte Kommentator Joe007 von Bitcoin Whale and Crypto sagt, dass der plötzliche Preisrückgang von Bitcoin auf 9.000 $ nicht das Ergebnis des Umzugs von Bitcoin aus einer ruhenden Brieftasche war, von der einige behaupteten, dass es sich dabei um Satoshi Nakamoto gehandelt haben könnte.

Preisrückgang Ergebnis eines übermäßig ausgedehnten Marktes

Joe007, der in den Vordergrund rückte, nachdem er Anfang des Jahres einen beträchtlichen Gewinn aus der Marktvolatilität erzielt hatte und auf der Rangliste von Bitfinex stand, hat argumentiert, dass der Preisrückgang von Bitcoin Superstar das Ergebnis eines übermäßig ausgedehnten Marktes war.

Der Walhändler verließ Twitter bekanntlich nur wenige Tage vor der Halbierung von bitcoin und bezeichnete seine Erfahrungen mit sozialen Medien als „begrenztes Experiment“. Laut dem damaligen Leaderboard von Bitfinex saß er auch auf 20 Millionen Dollar an nicht realisierten Verlusten als Folge eines Short-Auftrags über Bitcoin in Höhe von rund 6.800 Dollar.

Von Satoshis Geist erschreckt

Nach seinem Weggang von Twitter tauchte Joe007 wieder auf der kürzlich von Bitfinex gestarteten Social-Media-Plattform Pulse auf, um Krypto-Kommentare zu liefern. In einem am 21. Mai veröffentlichten Beitrag argumentierte der Bitcoin-Wal dagegen, dass der Markt bei seinem Sturz auf 9.000 Dollar „von Satoshis Geist erschreckt“ wurde, wobei er sich auf die ruhende Brieftasche bezog, die seine BTC bewegt.

Stattdessen behauptete Joe007, die Krypto-Märkte seien durch die sich halbierenden und „nicht existierenden Inflationsmärchen“ „überfordert“. Er sagte, die Satoshi-Gerüchte dienten als Grund, die „längst überfällige“ Marktumkehr zu rechtfertigen.

Wie bereits früher berichtet, ergab die Blockchainanalyse, dass es unwahrscheinlich sei, dass die kürzlich bewegte Bitmünze, die 2009 geprägt wurde, dem mysteriösen Schöpfer der Münze, Satoshi Nakamoto, gehörte.

ONLINE CASINOS, DIE PAYPAL ZAHLUNGEN AKZEPTIEREN

Mit der zunehmenden Beliebtheit von Online-Zahlungssystemen hat die Zahl der Online-Casinos, die PayPal-Einzahlungen akzeptieren, in den letzten Jahren dramatisch zugenommen. Der Grund, warum Spieler in Online-Casinos mit PayPal-Optionen spielen wollen, ist, dass das beliebte Online-Zahlungssystem einen superschnellen Geldtransfer bietet. Daher können Gewinne schnell auf Bankkonten überwiesen werden.

Was PayPal weltweit so beliebt macht, ist die Schnelligkeit und Sicherheit, die es den Online-Glücksspielfans beim Geldtransfer zwischen ihrem Online-Kasino und ihren Bankkonten bietet. Was wir unter Geschwindigkeit verstehen, ist die Geschwindigkeit eines einzigen Klicks, um Geld zwischen Ihren Konten zu transferieren; so einfach ist das. Was die Sicherheit betrifft, so stellt PayPal sicher, dass Sie Ihre Bankkontodaten nicht an Dritte weitergeben.

Das Online-Zahlungssystem von PayPal wird in vielen Teilen der Welt akzeptiert und unterstützt verschiedene Sprachen. Das bedeutet, dass sie Ihre Sprache sprechen. Es gibt einen 24/7-Kundendienst, der dafür sorgt, dass Ihre Arbeit reibungslos erledigt wird, wann immer Sie sie brauchen.

Um in Online-Kasinos spielen zu können, die PayPal-Einzahlungen akzeptieren, müssen Sie ein kostenloses Konto auf der PayPal-Website eröffnen. Sie können Ihrem PayPal-Konto den gewünschten Betrag einfach mit Ihrer Kreditkarte oder Bankkarte gutschreiben. Sobald Sie Geld auf Ihrem PayPal-Konto haben, brauchen Sie nur noch zwischen den besten Online-Kasinos, die PayPal-Einzahlungen akzeptieren, Online-PayPal-Pokerseiten, mobilen PayPal-Kasinos und PayPal-Online-Bingo-Webseiten zu wählen.

Hier listen wir die besten Casinos auf, die PayPal akzeptieren. Wenn Sie auf der Suche nach einem Online-Kasino sind, das PayPal in Ihrem Land speziell akzeptiert, können Sie unsere Online-Glücksspiel-Länderübersichten einsehen. Wenn Sie bereit sind, online mit PayPal zu spielen, können Sie diese Online-Casino-Begrüßungsangebote für PayPal-Benutzer überprüfen.

Dieses eine Diagramm bestätigt das Erreichen des Tiefpunkts am schwarzen Donnerstag im März

Obwohl Bitcoin sich weiterhin oberhalb von 7.000 US-Dollar konsolidiert, da andere Krypto-Wertpapiere Anzeichen von Stärke gezeigt haben, haben Analysten die Aussichten, dass die Krypto-Währung im vergangenen Monat während des „Schwarzen Donnerstags“ nicht den Tiefpunkt erreicht hat, immer noch kritisiert.

Diejenigen, die in diesen Glaubenskorb fallen, zitieren in erster Linie den Aktienmarkt und merken an, dass es Anzeichen dafür gibt, dass der S&P 500 und andere führende Indizes umgedreht werden könnten. So bemerkte beispielsweise Scott Minerd, CIO der Finanzdienstleistungs- und Investmentfirma Guggenheim Investments, in einer Anfang des Monats veröffentlichten Notiz, dass es Anzeichen dafür gebe, dass sich der S&P 500 und andere führende Indizes umdrehen werden:

„Wir müssen sehen, dass der andere Schuh fällt. Wenn an den Märkten einige der Daten zur Arbeitslosigkeit steigen und das Wirtschaftswachstum und die Unternehmensgewinne schrumpfen, wird es eine weitere Stufe der Panik am Markt geben“.

Aber es mehren sich die Anzeichen dafür, dass der Kryptomarkt seinen Tiefpunkt erreicht hat.

Serien auf Netflix schauen

Die März-Kapitulation von Crypto beweist, dass der Tiefpunkt erreicht ist: Analysten

Krypto-Händler Wolf teilte kürzlich das untenstehende Bild, das zeigt, dass die Umkehrung des Bitcoin-Diagramms ein klares Zeichen dafür ist, dass die Talsohle erreicht ist.

Er fand heraus, dass man fast alle Makro-Untergründe von Bitcoin in den letzten Jahren miteinander verbinden kann, bis auf den Rückgang auf 3.100 $ im Dezember auf der logarithmischen Grafik. Seiner Meinung nach bestätigt dies „ein weiteres Mal, dass der Krypto-Boden erreicht ist“, wobei er bemerkte, dass die Trendlinie „fast perfekt“ mit dem Chart übereinstimmt.

Es ist nicht nur das. Aus früheren Berichten von NewsBTC geht hervor, dass laut Mohit Sorout – Partner bei der Krypto-Börse Bitazu Capital – der Volumenanstieg während des Crashs im März ähnlich hoch war wie bei jedem einzelnen Makro, das in den letzten 2,5 Jahren für den Vermögenswert oben und unten zu beobachten war.

Darüber hinaus bemerkte Glassnode, dass einer seiner firmeneigenen Indikatoren, der die Rentabilität der kurzfristigen BTC-Inhaber verfolgt, kurz davor steht, in ein Gebiet einzutreten, das historisch gesehen mit dem Ende der Baisse-Trends und dem Beginn ausgewachsener Bullenmärkte zusammenfiel.

Vielleicht ist die Talsohle erreicht, aber rechnen Sie nicht mit einem erneuten Test

Es ist jedoch wichtig, einen erneuten Test der 3.000 Dollar nicht mitzuzählen.

In der April-Ausgabe des „Crypto Trader’s Digest“ schlug Arthur Hayes, CEO von BitMEX, vor, dass er trotz der jüngsten Leistung Bitcoin 3.000 $ erneut testen könnte, und nannte die Chance, dass dies geschieht, „absolut [wahrscheinlich …], wenn der S&P 500 umkippt und 2.000 testet“.

Chris Burniske schloss sich diesem Beispiel an, wobei der Partner von Placeholder Capital erklärte, dass, wenn wir einen weiteren „alles verkaufen“-Moment auf den globalen Märkten erleben, „Bitcoin nicht verschont bleiben wird„, dann „es eine beliebige Anzahl von Tiefstständen bei den $5000er, $4000er und $3000er gibt, die BTC erreichen könnte“.

Wichtig ist jedoch, dass Gold während der Großen Rezession 2008 vor den Lagerbeständen einen Tiefststand erreichte, was darauf hindeutet, dass dasselbe auch dieses Mal passieren könnte, aber mit Gold und BTC an der Spitze, wenn die Kryptowährung dem Spitznamen „digitales Gold“ gerecht wird.

Donald Trump könnte Bitcoin unterstützen

Auf einer Pressekonferenz unterstützte US-Präsident Donald Trump die US-Notenbank, indem er sich bereit erklärte, mehr als 6 Milliarden Dollar zu drucken. Trump gab Berichten zufolge auch ironische Unterstützung für Bitcoin Code, nachdem es gesagt hatte, dass es die Manipulation des Dollars unterstütze.

Die Kontroverse um Kryptomonien ist sehr weitreichend und sicherlich noch lange nicht beendet. Während Trump keine zusätzliche Erklärung für seine Denkweise lieferte, schien er doch zu unterstützen, dass die Fed die astronomische Menge an Liquidität für den US-Markt bereitstellen wird. Im Gegenzug würde sich das Dollar-Angebot stark ausweiten.

Als die Nachricht am 27. März veröffentlicht wurde, löste sie einen Zusammenprall von Kommentaren sowohl von Fachleuten als auch von normalen Benutzern aus. Der US-Präsident machte keine weiteren Angaben zu diesem Thema, da es ihm vor allem darum ging, die Fed zu unterstützen.

Donald Trump „beförderte“ Bitcoin gerade, nachdem die Fed 6 Milliarden USD gedruckt hatte.

Bios
Coronavirus befällt Vereinigte Staaten

Der US-Dollar machte den Rückstand wieder wett. Und dies trotz der Coronavirus-Pandemie, die der US-Wirtschaft mit Millionen von Arbeitslosen und Unternehmensschäden einen schweren Schlag versetzt hat.

Erinnern wir uns daran, dass die Präventionsmaßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung des COVID-19-Virus eine Bremse für die Wirtschaft darstellten. Die Finanzmärkte haben begonnen, die Auswirkungen zu spüren, und es wächst die Besorgnis über die Auswirkungen, die diese Pandemie auf das weltweite Wachstum und den Konsum haben könnte.

Zwischen dem massiven Rettungsprojekt und der Federal Reserve (Fed) bestehen jedoch potentielle Risiken wie eine galoppierende Inflation, die Verdrängung des Dollars als Weltfinanzierungswährung und eine vollständige Destabilisierung des US-Finanzsystems.

Warum ist das Drucken von Geld nicht (notwendigerweise) schlecht?

Die Trump-Administration ist bestrebt, kleinen Unternehmen, Arbeitern und Unternehmen, die aufgrund des COVID-19 in Not geraten sind, Unterstützung zu gewähren. Viele Menschen haben jedoch ihre Bedenken geäußert.

In dieser Hinsicht unterstützte Donald Trump problemlos die Vertreter der Fed, die versprachen, die Situation so bald wie möglich umzukehren und das Land auf eine ganz neue Ebene zu bringen. Die Beamten der Fed bestätigten, dass das System trotz der durch das Coronavirus verursachten Krise einen „nicht enden wollenden“ Devisenfluss gewährleisten kann.

Die Stärkung der US-Währung ist vor allem darauf zurückzuführen, dass sie die begehrteste Währung der Welt ist, was sie als das weltweit am meisten nachgefragte Finanzinstrument positioniert.

Seine fast nicht vorhandene Inflation in Verbindung mit sehr niedrigen Zinssätzen – Null als Anreiz durch die Fed – und die sehr flüssige Versorgung der US-Währung mit attraktiver Liquidität, die deutlich über der des Euro und der lateinamerikanischen Währungen liegt, machen ihn auch zu einer langfristigen Reserveanlage.

Bitcoin-Unterstützung von Donald Trump

Die jüngsten Äußerungen kamen überraschend, weil der Präsident der Vereinigten Staaten bei früheren Gelegenheiten seine Ansichten zu Bitcoin und Kryptomonien geäußert hat.

Seiner Meinung nach sollten sowohl Bitcoin als auch generell alle assimilierbaren digitalen Währungen vollständig der Bankenregulierung unterliegen. Für Trump kann Bitcoin nicht als Geld betrachtet werden. Der Präsident hat deutlich gemacht, dass sie nur eine echte Währung haben, den US-Dollar.

Nun stellt sich für diejenigen, die sich für Krypto-Währungen begeistern, endlich die Frage, ob die 6 Billionen US-Dollar eine echte Hilfe sind und sich auch positiv auf den Markt auswirken können.

Nach den Aussagen von Donald Trump erhält Bitcoin Unterstützung, im Gegensatz zum massiven Druck des Dollars. Der Präsident hofft auch, dass das Land bis Mitte April wieder für den Handel geöffnet wird.

US-DOJ klagt den venezolanischen Präsidenten an

US-DOJ klagt den venezolanischen Präsidenten an, Kryptographie zur Deckung von Drogenoperationen zu verwenden

Das US-DOJ klagt den venezolanischen Präsidenten Nicolas Maduro an, weil er in einer neuen Anklageschrift Drogenoperationen mit Krypto-Währungen gedeckt hat. Nach Angaben des Justizministeriums (DOJ) waren der Präsident sowie zahlreiche andere Landesbeamte Venezuelas an Drogenhandelsoperationen beteiligt. Die vom DOJ angeklagten Personen werden beschuldigt, Kryptowährungen laut Bitcoin Gemini zur Verschleierung von Transaktionen mit illegalen Substanzen verwendet zu haben.

Das DOJ der USA klagt den venezolanischen Präsidenten an

Laut der Anklageschrift haben die Ermittlungen des Heimatschutzministeriums (HSI) festgestellt, dass eine bedeutende Anzahl hochrangiger venezolanischer Beamter seit 1999 an illegalen Aktivitäten beteiligt war. Dazu gehören der Präsident des Landes, Nicholas Maduro, der Vizepräsident für Wirtschaft, der Verteidigungsminister und der Oberste Richter am Obersten Gerichtshof.

Gemäss der Anklageschrift fungierten die Beamten über zwanzig Jahre lang als Führer des berüchtigten „Kartells der Sonnen“. Das Kartell missbrauchte lokale Bürger Venezuelas und korrumpierte legitime lokale Institutionen. Diese Institutionen wurden nach dem Bericht von Bitcoin Gemini dann dazu benutzt, den Zustrom von Tonnen Kokain in die Vereinigten Staaten zu erleichtern.

Das Kartell verließ sich zwar auf den Handel, um finanziell zu profitieren und seine Macht zu vergrößern, aber sein Hauptziel war ein anderes. Das Ziel des Kartells war es, die Vereinigten Staaten mit Drogen zu „überschwemmen“. Der Zustrom dieser Drogen in die Vereinigten Staaten würde den Bürgern vor Ort zugute kommen, die von dem Rauschgift abhängig sind und von ihm abhängig sind.

In den letzten Jahren hat das Kartell die Zahlungsmodalitäten entwickelt und entsprechend angepasst. Dazu gehörten schließlich auch Krypto-Währungen, die die Transaktionen aufgrund ihrer auf die Privatsphäre ausgerichteten Betriebssysteme verdeckten.

Alysa Erichs, Executive Associate Director des HSI, erklärte, dass die Anklage die Bemühungen der Behörde, illegale Aktivitäten zu unterbinden, unabhängig davon, wer daran beteiligt ist, hervorhebt. Sie sagte, die Anklage sei eine „Erinnerung daran, dass niemand über dem Gesetz steht – nicht einmal mächtige politische Funktionäre“.

Die Celo Alliance will die Waage herausfordern und hofft auf weniger Bürokratie

Mehrere Mitglieder des von Facebook unterstützten Libra-Projekts haben ihre Allianz mit einem konkurrierenden Stablecoin-Projekt namens Celo bekannt gegeben. Zu den Mitgliedern, die sich seit Mitte März der Celo Alliance for Prosperity angeschlossen haben, gehören unter anderem Coinbase Ventures, das Anchorage Mercy Corps, Andreessen Horowitz und Bison Trails Co. Die Verlagerung des Interesses von einem Projekt zum anderen könnte den endgültigen Niedergang signalisieren der Waage, da mehrere Unternehmen das Projekt verlassen haben.

Im Oktober letzten Jahres hatte die Libra Association einen großen Erfolg, als fünf ihrer bekanntesten Unterstützer – PayPal, Visa, Mastercard, Stripe und eBay – abreisten. Diese großen Unterstützer äußerten Bedenken, dass ihr Ruf beeinträchtigt sei, und behaupteten, Facebook habe die Offenheit der Regulierungsbehörden für das Libra-Projekt übertrieben.

Obwohl einer der Leiter des Libra-Projekts behauptete, dass der Rückzug dieser Unternehmen keine Auswirkungen haben würde, ist klar, dass große regulatorische Rückschläge die Zukunft der Libra verzögern und möglicherweise sogar gefährden.

Was ist Celo?

Das Wort „Celo“ bedeutet auf Esperanto „Zweck“, und die Celo Alliance ist eine gemeinnützige Organisation, die Milliarden von Menschen weltweit die finanzielle Eingliederung hier erleichtern soll, indem sie ein Open-Source-Finanzökosystem mit eigener Blockchain, stabiler Münze und Vielfalt entwickelt Finanzinstrumente und -dienstleistungen.

Die zugehörige Blockchain ist ein Proof-of-Stake, der Ethereum in vielerlei Hinsicht ähnlich ist und intelligente Vertragsfunktionen und -funktionen wie die Laufzeitumgebung der Ethereum Virtual Machine und das native Buchhaltungsprogramm Celo Gold nutzt.

Alle auf der Plattform erstellten Token, einschließlich Celo Gold (cGold) und Celo Dollar (cUSD), sind ERC-20-Token. Solche Token sind in der intelligenten Vertragsentwicklung bereits weit verbreitet und ermöglichen Entwicklern die Schaffung einer Interoperabilität zwischen Celo und anderen verschiedenen Ethereum-Blockchain-Versionen.

Celo plant die Entwicklung eines Korbs mit anderen stabilen Münzen neben cGold und cUSD. Diese werden an verschiedene Fiat-Währungen gebunden, die alle durch eine Reserve von Krypto-Assets – Celo Gold, Bitcoin (BTC), Ether (ETH) – der Celo Foundation gedeckt sind. Celo Gold kann in Celo Dollar und zukünftige Stallmünzen umgewandelt werden, da ein Celo Dollar für das Äquivalent in Celo Gold verbrannt werden kann. Benutzer der Plattform können Transaktionsgebühren mit jeder stabilen Münze ihrer Wahl bezahlen.

bitcoin

Wer sind die Unterstützer?

Obwohl sich die Celo-Plattform seit 2017 in der Entwicklung befindet, hat sie kürzlich bei der neu gegründeten Celo Alliance for Prosperity an Popularität gewonnen, da sich inzwischen auch mehrere Unterstützer der Libra Association angeschlossen haben – darunter Coinbase Ventures, Anchorage Mercy Corps, Andreessen Horowitz und Bison Trails .

Mit 50 Gründungsmitgliedern und einer geschätzten Reichweite von 400 Millionen Menschen umfasst die Celo Alliance mehrere prominente Akteure und Infrastrukturunterstützer wie Carbon, MoonPay, Ledger, GiveDirectly, die Grameen Foundation, Maple und Polychain Capital, bei denen jedes Mitglied eine einzigartige Rolle spielt. Cointelegraph sprach mit Joe Lallouz, dem Gründer und CEO von Bison Trails, einem Infrastruktur-as-a-Service-Unternehmen und Mitglied der Celo Alliance. Er erklärte:

„Die Beteiligung von Bison Trails kommt den von uns unterstützten Protokollen zugute, da wir es einer breiteren und vielfältigeren Gruppe von Unternehmen, Partnern mit sozialen Auswirkungen, Universitäten und Organisationen erleichtern, am Netzwerk teilzunehmen, ohne die technische Kernkompetenz oder das Protokoll entwickeln zu müssen. spezifische Blockchain-Infrastruktur. “

Derzeit zeigt die Celo Alliance-Website 60 Mitglieder aus der ganzen Welt, die kollektive Erfahrungen in vielen verschiedenen Bereichen sammeln. Im Laufe der Jahre hat Celo in zwei privaten Finanzierungsrunden 36 Millionen US-Dollar erhalten – 30 Millionen US-Dollar im Jahr 2019 und 6,5 Millionen US-Dollar im Jahr 2018 – mit bemerkenswerten Unterstützern wie Polychain Capital und Coinbase sowie Angel-Investoren wie Reid Hoffman und Jack Dorsey.

Cardano-Preisanalyse: Kann ADA nach einem Anstieg von 120% im Jahr 2020 über dem entscheidenden Widerstand von 0,7 USD halten?

Cardano erzielte heute ein neues 7-Monats-Preishoch, nachdem er um insgesamt 5% auf einen Preis von 0,72 USD gestiegen war.

Die Kryptowährung hat in den letzten 30 Tagen ein starkes Wachstum verzeichnet und ist um 82% gestiegen

Cardano war bullisch, seit es bei 545 SAT über den Widerstand kletterte, der den Bullen im September und November 2019 Probleme bereitet hatte. Es müsste hier wieder nach unten fallen, damit der bullische Trend neutral wird. Es hat auch ein neues 7-Monats-Hoch gegen Bitcoin Trader geschaffen, da es über dem 650-SAT-Niveau liegt.

Wichtige Unterstützungs- und Widerstandsstufen

ADA / USD:
Unterstützung: 0,065 USD, 0,06 USD, 0,055 USD.
Widerstand: 0,0726 USD, 0,075 USD, 0,08 USD
ADA / BTC:
Unterstützung: 620 SAT, 600 SAT, 585 SAT.
Widerstand: 695 SAT, 722 SAT, 762 SAT

ADA / USD – Cardano erreicht einen Widerstand von 0,07 USD

Cardano verzeichnete seit seiner Erholung von 0,033 USD im Januar einen ziemlich starken Anstieg. Es stieg im Jahr 2020 um insgesamt 122%, als es auf Widerstand bei 0,072 USD stieß, der durch ein rückläufiges .618 Fib Retracement bereitgestellt wurde.

Die Kryptowährung kämpft jetzt darum, über 0,070 USD zu bleiben, da die Bären sie unter den Widerstand drücken.

Cardano handelt in einem stark bullischen Zustand und müsste unter 0,049 USD fallen, damit dies ungültig wird.

Wenn es den Käufern gelingt, ADA über 0,07 USD anzuheben und den oben genannten Widerstand bei 0,0726 USD zu durchdringen, werden sie bei 0,075 USD und 0,080 USD auf einen höheren Widerstand stoßen. Darüber liegt der zusätzliche Widerstand bei 0,083 USD (bärisches 0,786 Fib Retracement) und 0,090 USD.

Auf der anderen Seite liegt die starke Unterstützung bei 0,065 USD und 0,060 USD (kurzfristig 0,382 Fib Retracement). Darunter liegt die zusätzliche Unterstützung bei 0,055 USD und 0,052 USD.

Der RSI handelt auf einem extrem überkauften Niveau, das seit September 2019 nicht mehr gesehen wurde, und ein Rückzug sollte bald erwartet werden, um die Dynamik auf ein nachhaltiges Niveau zu bringen.

Bitcoin

ADA / BTC – ADA erfüllt .382 Fib Retracement bei 695 SAT

Gegen Bitcoin begann Cardano ebenfalls zu steigen, nachdem er sich im Januar von der 455 SAT-Unterstützungsstufe erholt hatte. Es stieg weiter über die 100-Tage-EMA und die 200-Tage-EMA, bis es bei 620 SAT einen Widerstand fand.

Die Kryptowährung überschritt diesen Widerstand in der gestrigen Handelssitzung, als sie weiter anstieg, um den Widerstand auf dem rückläufigen Fibonacci-Retracement-Niveau von 0,382 bei 695 SAT zu erreichen.

Wenn die Bullen den Widerstand bei 695 SAT brechen und über 700 SAT steigen, wird ein sofortiger Widerstand bei 722 SAT (1,414 Fib Extension), 762 SAT (1,618 Fib Extension) und 786 SAT (rückläufige 0,5 Fib REtracement) erwartet. Darüber liegt der zusätzliche Widerstand bei 800 SAT und 850 SAT.

Nach unten hin liegt die anfängliche starke Unterstützung bei 620 SAT. Zusätzliche Unterstützung liegt bei 600 SAT, 585 SAT (200-Tage-EMA) und 545 SAT.

In ähnlicher Weise handelt der RSI auf überkauften Niveaus, die seit März 2019 nicht mehr gesehen wurden. Der stochastische RSI zeigt jedoch, dass noch etwas Raum für eine leicht höhere Dynamik besteht.

Das perfekte online Dating Profil

Das perfekte online Dating Profil