Daily Archives: 14. September 2021

You are browsing the site archives by date.

Formatieren einer SD-Karte unter Android

Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie die Daten auf Ihrer SD-Karte mit einem Android-Gerät löschen können. Auf den meisten Android-Geräten können Sie Ihre SD-Karte über das Menü „Einstellungen“ formatieren. Warnung: Durch das Formatieren Ihrer SD-Karte werden alle Daten auf der SD-Karte gelöscht. Sie können sie nach der Formatierung nicht mehr wiederherstellen. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Daten auf der SD-Karte, die Sie behalten möchten, sichern.

Android 11

1 Setzen Sie eine SD-Karte ein. Bei den meisten neueren Handys können Sie eine SD-Karte über das SIM-Fach einlegen. Suchen Sie das ovale Fach, das auf der rechten Seite ein Stiftloch hat. Stecken Sie eine Büroklammer, eine Stecknadel oder das im Lieferumfang des Telefons enthaltene Werkzeug für das SIM-Fach in das Loch und drücken Sie nach unten, um die Karte auszuwerfen. Legen Sie eine Micro-SD-Karte in das SIM-Fach und setzen Sie sie wieder ein. Ihr Handy sollte sie automatisch erkennen[1].
Achtung! Wenn Sie eine SD-Karte formatieren, werden alle Daten auf der Karte gelöscht und können nicht wiederhergestellt werden. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Daten, die Sie auf der SD-Karte behalten möchten, vor dem Formatieren sichern.

2 Öffnen Sie die Einstellungen-App Bild mit dem Titel Android7settings.png. Wischen Sie dazu vom oberen Rand des Bildschirms nach unten, um das Schnellzugriffsmenü anzuzeigen. Tippen Sie auf das Symbol, das einem Zahnrad ähnelt, in der oberen rechten Ecke. Alternativ können Sie auch das Menü Apps öffnen und auf das Symbol tippen, das einem Zahnrad ähnelt.

3 Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Akku und Gerätepflege. Es befindet sich neben einem grünen Symbol, das einem kreisförmigen Pfeil in einem anderen Kreis ähnelt.

4 Tippen Sie auf Speicher. Dies ist die zweite Option im Menü unten auf dem Bildschirm.

5 Tippen Sie auf das Menü Mehr ⋮. Es ist das Symbol mit den drei vertikalen Punkten in der oberen rechten Ecke.

6 Tippen Sie auf Erweitert. Es befindet sich im Menü Mehr, das erscheint, wenn Sie auf das Symbol mit den drei Punkten tippen.

7 Tippen Sie auf SD-Karte. Es befindet sich am unteren Ende des Menüs neben einem Symbol, das einer SD-Karte ähnelt.

8 Tippen Sie auf Formatieren. Dadurch wird die SD-Karte formatiert.[2]

Android 10

1 Legen Sie eine SD-Karte ein. Bei den meisten neueren Handys können Sie eine SD-Karte über das SIM-Fach einlegen. Suchen Sie das ovale Fach, das auf der rechten Seite ein Loch hat. Stecken Sie eine Büroklammer, eine Stecknadel oder das im Lieferumfang des Telefons enthaltene Werkzeug für das SIM-Fach in das Loch und drücken Sie nach unten, um die Karte auszuwerfen. Legen Sie eine Micro-SD-Karte in das SIM-Fach und setzen Sie sie wieder ein. Ihr Handy sollte sie automatisch erkennen.
Achtung! Wenn Sie eine SD-Karte formatieren, werden alle Daten auf der Karte gelöscht und können nicht wiederhergestellt werden. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Daten, die Sie auf der SD-Karte behalten möchten, vor dem Formatieren sichern.

2 Öffnen Sie die Einstellungen-App Bild mit dem Titel Android7settings.png. Wischen Sie dazu vom oberen Rand des Bildschirms nach unten, um das Schnellzugriffsmenü anzuzeigen. Tippen Sie auf das Symbol, das einem Zahnrad ähnelt, in der oberen rechten Ecke. Alternativ können Sie auch das Menü Apps öffnen und auf das Symbol tippen, das einem Zahnrad ähnelt.

3 Tippen Sie auf Gerätepflege. Es befindet sich neben einem grünen Symbol, das einem kreisförmigen Pfeil in einem anderen Kreis ähnelt.

4 Tippen Sie auf Speicher. Dies ist die zweite Option im Menü am unteren Rand des Bildschirms.

5 Tippen Sie auf Erweitert. Dies ist die letzte Option unten im Menü.

6 Tippen Sie auf SD-Karte. Sie befindet sich unter „Tragbarer Speicher“ am unteren Ende des Menüs.

7 Tippen Sie auf Formatieren. Dies ist die einzige Option unter dem Text, der angibt, wie viele Daten auf der SD-Karte verwendet werden.

8 Tippen Sie auf SD-Karte formatieren. Diese Option befindet sich in dem Popup-Fenster unten auf dem Bildschirm. Dadurch wird Ihre SD-Karte formatiert[3].

Android 9 (Pie)

1 Legen Sie eine SD-Karte ein. Bei den meisten neueren Handys können Sie eine SD-Karte über das SIM-Fach einlegen. Suchen Sie das ovale Fach, das auf der rechten Seite ein Loch hat. Stecken Sie eine Büroklammer, eine Stecknadel oder das im Lieferumfang des Telefons enthaltene Werkzeug für das SIM-Fach in das Loch und drücken Sie nach unten, um die Karte auszuwerfen. Legen Sie eine Micro-SD-Karte in das SIM-Fach und setzen Sie sie wieder ein. Ihr Handy sollte sie automatisch erkennen.
Achtung! Wenn Sie eine SD-Karte formatieren, werden alle Daten auf der Karte gelöscht und können nicht wiederhergestellt werden. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle Daten, die Sie auf der SD-Karte behalten möchten, sichern, bevor Sie sie formatieren.

2 Öffnen Sie die Einstellungen-App Bild mit dem Titel Android7settings.png. Wischen Sie dazu vom oberen Rand des Bildschirms nach unten, um das Schnellzugriffsmenü anzuzeigen. Tippen Sie auf das Symbol, das einem Zahnrad ähnelt, in der oberen rechten Ecke. Alternativ können Sie auch das Menü Apps öffnen und auf das Symbol tippen, das einem Zahnrad ähnelt.

3 Tippen Sie auf Gerätepflege. Es befindet sich neben einem grünen Symbol, das einem kreisförmigen Pfeil in einem anderen Kreis ähnelt.

4 Tippen Sie auf Speicher. Dies ist die zweite Option im Menü am unteren Rand des Bildschirms.

5 Tippen Sie auf SD-Karte. Diese Option befindet sich am unteren Ende des Menüs. Es befindet sich neben einem grünen Symbol, das einer SD-Karte ähnelt.

6 Tippen Sie auf das Menü Mehr ⋮. Es ist das Symbol mit den drei vertikalen Punkten in der oberen rechten Ecke.

7 Tippen Sie auf Speichereinstellungen. Es befindet sich im Menü Mehr, das erscheint, wenn Sie auf das Symbol mit den drei vertikalen Punkten in der oberen rechten Ecke tippen.

8 Tippen Sie auf SD-Karte. Es befindet sich unter „Tragbarer Speicher“ am unteren Ende des Menüs.

9 Tippen Sie auf Formatieren. Dies ist die einzige Option unter dem Text, der angibt, wie viele Daten auf der SD-Karte verwendet werden.

10 Tippen Sie auf SD-Karte formatieren. Diese Option befindet sich in dem Popup-Fenster unten auf dem Bildschirm. Dadurch wird Ihre SD-Karte formatiert.

Windows 10/8/7 erkennt keine Tastatur oder Maus, wie kann ich das beheben?

Normalerweise funktionieren Tastatur und Maus weiterhin zusammen. Aber in einigen seltenen Fällen kann es vorkommen, dass Windows beide gleichzeitig nicht erkennt. Ohne eine funktionierende Tastatur und Maus ist es unmöglich, an Ihrem Computer zu arbeiten. Aus diesem Grund ist es wichtig, das Problem schnell zu beheben. Hier finden Sie eine Kurzanleitung zur Diagnose des Problems und zur Ermittlung der Lösung.

Lösung 1: Starten Sie Ihren Computer neu

Ein Neustart des Computers behebt dieses Problem normalerweise. Wenn Sie Windows neu starten, werden alle Anschlüsse und Treiber aktualisiert, so dass viele Peripheriegeräte wie Maus und Tastatur wieder funktionieren. Ein Neustart ist bekanntlich der erste Schritt zur Fehlerbehebung, den jeder Techniker empfiehlt, bevor er mit den fortgeschritteneren Methoden beginnt.

Die Schritte zum Neustart des Computers sind bei allen Windows-Versionen ziemlich gleich. Da jedoch weder Tastatur noch Maus funktionieren, müssen Sie den PC neu starten. Den normalen Neustart können Sie nicht durchführen.

Auf der Vorderseite Ihrer CPU befindet sich eine kleine „Reset“-Taste in der Nähe des „großen“ Netzschalters. Wenn Sie diese Taste drücken, wird Ihr Computer neu gestartet. Sie können auch die Einschalttaste einige Sekunden lang gedrückt halten. Dadurch wird Ihr Computer heruntergefahren. Sie können den PC neu starten, indem Sie den Netzschalter erneut drücken.

Lösung 2: Neustart und Booten von Windows im abgesicherten Modus

Wenn ein normaler Neustart Ihres PCs das Problem nicht behebt, sollten Sie ihn im abgesicherten Modus neu starten. Wenn es ein Problem mit den Windows-Treibern gibt, sind in der Regel auch Tastatur und Maus betroffen. Wenn Sie den PC im abgesicherten Modus neu starten, werden die minimal erforderlichen Treiber geladen, was die Diagnose und Fehlerbehebung erleichtert. Hier erfahren Sie, wie Sie im abgesicherten Modus neu starten können.

1) Starten Sie den PC neu, indem Sie die in „Lösung 1“ beschriebenen Schritte ausführen.

2) Wenn der Computer gerade beginnt, neu zu starten, drücken Sie wiederholt die Taste F8 (in der Annahme, dass die Tastatur nicht nur von Windows, sondern auch vom BIOS erkannt wird).

3) Dadurch gelangen Sie zur erweiterten Boot-Option.

4) Wählen Sie mit den Pfeiltasten „Abgesicherter Modus“ aus den Optionen aus und drücken Sie die Eingabetaste, um in diesem Modus zu booten.

Wenn das Fenster im abgesicherten Modus neu gestartet wird, müssen Sie überprüfen, ob Maus und Tastatur funktionieren. Wenn sie im abgesicherten Modus funktionieren, aktualisieren Sie die Treiber, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

1) Melden Sie sich bei Windows als Administrator an.

2) Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“ und wählen Sie „Systemsteuerung“. Klicken Sie in der Systemsteuerung auf „System“.

3) Klicken Sie nun auf die Registerkarte „Hardware“ und wählen Sie „Geräte-Manager“.

4) Erweitern Sie die Tastatur und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Eigenschaften“, dann auf die Registerkarte „Treiber“.

5) Wählen Sie nun „Treiber aktualisieren“ und klicken Sie auf „Weiter“.

6) Erweitern Sie nun ‚Mäuse und andere Zeigegeräte‘.

Starten Sie Ihren Computer im normalen Modus neu. Normalerweise wird das Problem dadurch behoben. Wenn das Problem jedoch weiterhin besteht, sollten Sie eine andere Lösung ausprobieren.

Lösung 3: Überprüfen Sie die Tastatur und Maus auf einem anderen Computer

Wenn die beiden oben genannten Lösungen nicht funktionieren, könnte es entweder ein Problem mit der Tastatur- und Mausverbindung oder ein Problem mit dem Anschluss (oder sogar der Hauptplatine) geben. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Tastatur und Maus zusammen plötzlich defekt werden. Wir müssen jedoch alle Aspekte überprüfen, um herauszufinden, was das Problem verursacht.

Wenn Sie einen anderen Computer haben, versuchen Sie, die Maus und die Tastatur an diesem zu verwenden. Wenn Sie USB-Geräte verwenden, sind diese Plug-and-Play-fähig und Sie müssen den Computer nicht neu starten. Wenn Sie jedoch PS2-Eingabegeräte verwenden, müssen Sie den PC neu starten, nachdem Sie sie angeschlossen haben. Wenn sie auf einem anderen Computer nicht funktionieren, bedeutet dies, dass die Geräte defekt sind. Sie können sie entweder im Rahmen der Garantie ersetzen oder neu kaufen.

Wenn sie auf dem anderen Computer funktionieren, liegt möglicherweise ein Problem mit dem Anschluss vor. In diesem Fall müssen Sie Ihren Computer oder Laptop von einem professionellen Techniker überprüfen lassen. Sie können sich an den Hersteller wenden, wenn Sie Garantie haben, oder an ein anderes Reparaturzentrum.